Therapierichtung

Psychotherapeut SalzburgMeine Ausbildung als Psychotherapeut erfolgte in „Katathym Imaginativer Psychotherapie“ (KIP). Dies ist eines von über 20 anerkannten Psychotherapie-Verfahren in Österreich und tiefenpsychologisch fundiert. Die zu lösenden Probleme bzw. Entwicklungsschritte werden im Hier und Jetzt angegangen. Dabei wird es fallweise hilfreich sein, die Ursachen für manche Gefühle und Gedanken zu ergründen, um die Psychotherapie noch effizienter gestalten zu können. D.h. neben der Therapie der Symptome werden die Probleme auch ursächlich in Angriff genommen. Dies ist der tiefenpsychologische Anteil der Psychotherapie. An geeigneten Stellen integriere ich Elemente der Verhaltenstherapie.

Die Katathym Imaginative Psychotherapie bietet auch die Möglichkeit, mittels begleiteter Traumreisen in Bereichen zu arbeiten, wo man/frau mit Worten alleine nicht hinkommt. Im Rahmen dieser Tagträume entstehen Szenen, können Erinnerungen und Gefühle auftauchen. In den Imaginationen bilden sich unbewusste Konflikte, bestehende Probleme, Wünsche und Phantasien symbolhaft ab. Dabei ergeben sich neue Möglichkeiten des Wahrnehmens, Fühlens oder Handelns. Die psychotherapeutische Entdeckungsreise in die innere Bilderwelt kann helfen, bisher unbekannte Zusammenhänge zu verstehen, aus gelernten Beschränkungen herauszuwachsen und versteckte Potentiale zu erschließen.

Psychotherapeut Salzburg